You are not logged in.

Dear Guest, to be able to fully use »forum.micro-roadster.de« with all functions, please register first. For registering please go to the registration page. In case you already registered, you can go directly to the login page.

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

1

Thursday, November 7th 2019, 8:04am

Reparaturkosten Radlager, stossdämpfér usw.

Ich hätte gerne einmal gewusst was die Reparatur inklusive original Daihatsu Teile kosten dürfte ;
und zwar 4 x Radlager, 2 Stoßdämpfer und 2 neue Reifen vorne sowie eine neue Autobatterie. Dann wären auch noch irgendwelche Gummiteile genannt DOM...? Zu wechseln. Die Werkstatt veranschlagt einen ca Preis Von 1500 € ist das akzeptabel?
Ausserdem bemängelte der TÜV zum 1 mal die fehlende Leuchtweitenregulierung....ich bräuchte Nachrüstung oder Sondergenehmigung...wie habt ihr das geregelt ?
Ich fahre einen Rechtslenker , Baujahr 2003

Ganz herzlichen Dank für eine Antwort

Tino

Intermediate

  • "Tino" is male

Posts: 208

Date of registration: Feb 10th 2017

Location: Lohmar

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

2

Thursday, November 7th 2019, 8:08am

Hey Naseweis,

wenn Du dich auch noch kurz vorstellst, wird Dir bestimmt schnell geholfen :thumbup:


Gruß
Martin
Das Schönste an jeder Kurve ist die Vorfreude auf die nächste ...

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

3

Thursday, November 7th 2019, 8:59am

Hallo und einen schönen guten Morgen ich soll mich hier vorstellen sagt Martin aber ich weiß gar nicht was ich nun schreiben soll... ich fahre meinen Copen seit 14 Jahren und habe ihn aus zweiter Hand gekauft lebte mit ihm 5 Jahre in Spanien direkt am Meer Punkt 2013 sind wir wieder nach Deutschland gezogen. Im Jahr 2005 bekam ich meinen groben Baujahr 2002 und ein Jahr später war der Turbolader kaputt dieser wurde dann natürlich ersetzt ansonsten hat er wenig Reparaturen gehabt und ich bin sehr glücklich mit ihm und fahre ihn super gerne er ist handlich und zuverlässig. Ich selbst bin mittlerweile 62 und wohne in der Nähe von Bingen. Die Batterie macht jedes Jahr Probleme so dass ich sie meistens auswechseln nun sind Radlager fällig und die Werkstatt sagte auch die Stoßdämpfer vorne müssen ersetzt werden das habe ich oben ja schon geschrieben dafür müsse die komplette Achse ausgebaut werden aber das habe ich noch nie gehört. Ja im übrigen mein groben ist gelb und ich finde es ist einer der schönsten Farben für dieses Auto und da ich ihn so liebe möchte ich ihm auch so schnell wie möglich helfen und der ADAC hat ihn jetzt in die nächste Werkstatt abgeschleppt wegen eben der bevorstehenden Reparaturen und da es mit diesem Radlager das kaputt ist zu gefährlich war zu fahren leider ist es keiner deiner zu Fachwerkstatt daher würde ich mich gerne über den Reparaturpreis erkundigen um vergleichen zu können. Ach ja die Reifen die ich im letzten Jahr gekauft habe sind schon wieder kaputt es entweicht Luft und auch die müssen erneuert werden ebenso die Batterie. Im Jahr 2013 habe ich meinen Copen durchchecken lassen und 2000 € bezahlt und ich denke das ist doch voll okay wenn ich jetzt noch mal 1500 Euro bezahlen müsste er hat es wirklich verdient.

  • "birger" is male

Posts: 3,248

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

4

Thursday, November 7th 2019, 11:12am

Hallo Naseweis,

herzlich willkommen hier im Forum!

Leuchtweitenregulierung hat der Copen nicht und braucht er auch nicht! Da gibt´s eine Ausnahmeregelung im entsprechenden Gesetzesparagraphen. Sollte einem TÜV-Prüfer aber bekannt sein!!! Ist leider immer wieder der Klassiker bei inkompetenten Prüfern - neben dem angeblich nicht eingetragenen MOMO-Sportlenkrad, welches Serienausstattung ist ... :wacko:

Guckst Du hier: Klick!

Zum Thema Batterie hätte ich hier noch einen Vorschlag! (Link dazu weiter unten in Beitrag 38 des Threads)! Ist deutlich preiswerter als jedes Jahr eine neue Batterie! ^^
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

This post has been edited 1 times, last edit by "birger" (Nov 7th 2019, 11:56am)


Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

5

Thursday, November 7th 2019, 12:22pm

Hallo Birger herzlichen Dank für die rasche Antwort
ich werde dem TÜV Prüfer das einmal zeigen er hatte mir ja den TÜV-Stempel anstandslos gegeben meinte nur dass in zwei Jahren eventuell Probleme geben könnte .
bezüglich des Batteriekasten? Muss ich noch einmal genau schauen wenn ich mehr Zeit habe
. danke für die Tipps

  • "birger" is male

Posts: 3,248

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

6

Thursday, November 7th 2019, 12:53pm

Keine Ursache!
Ich fahre einen Rechtslenker , Baujahr 2003
Wie lautet denn seine (komplette) Fahrgestellnummer und wann war die Erstzulassung?

Oder einfacher, sitzt der Blinkerhebel rechts oder links am Lenkrad?

Schau mal hier!

Vielleicht kommt Dir da etwas bekannt vor. ^^
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

This post has been edited 1 times, last edit by "birger" (Nov 7th 2019, 1:40pm)


cobra7

Master

  • "cobra7" is male

Posts: 2,008

Date of registration: May 6th 2012

Location: Edemissen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 1.3 l (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

7

Thursday, November 7th 2019, 4:57pm

Radlager:
Alle 4 Lager defekt?? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Radlagerschäden kündigen sich i. d. R. durch Geräusche speziell bei Kuvenfahrt an.

Stoßdämpfer:
Beide defekt?
Wegen Ölundichtigkeiten oder weil die Kennlinie nicht mehr im Sollbereich ist (Festgestellt auf einem Dämpferprüfstand)?

DOM=Domlager:
Obere Anbindung der Dämpfer an die Karosserie.
Mängel kündigen sich auch durch Geräusche bei Lenkeinschlag und überfahren von Bodenwellen an.
Wird gern mitgetauscht bei Dämpferwechsel obwohl in Ordnung.
Macht ggf. aber Sinn.

Die Vorderachse beim Copen ist sehr sehr simple. Da muß nicht viel ausgebaut werden.
Der Stabilisator übernimmt auch die Radführung.
Solch eine Achse gab es auch einmal im Polo2.

Immer wieder undichte Reifen:
Ist wirklich der Reifen undicht oder hat die Felge ggf. einen Mangel (Haarriß oder Lunkerstelle)?
Komplettes Rad einmal ins Wasserbad legen und schauen wo die Luft austritt.
Schäden an der Lauffläche können repariert werden.

Immer wieder defekte Batterie:
Was ist die Ursache? Tiefentladung durch lange Standzeit oder oder oder
Dem könnte man vorbeugen.
Normalerweise hält eine Batterie bei Pflege 5....10Jahre.
In meinem Copen war sie über 12 Jahre im Einsatz.


Diese Gedanken lassen mich zweifeln, ob wirklich alle Reparaturen erforderlich sind :whistling:
Beste Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide
Ulli
(:
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß ob sie wiederkommen! (Oskar Wilde)

This post has been edited 1 times, last edit by "cobra7" (Nov 7th 2019, 9:28pm)


Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

8

Thursday, November 7th 2019, 10:03pm

Hallo Ulli danke für deine Antwort
jetzt bin ich aber total verunsichert
ich hatte auch gelesen dass man Radlager wenn sie gewechselt werden alle 4 wechseln sollte und ja es gab Geräusche beim fahren es waren Schleifgeräusche , so würde ich es definieren .
allerdings waren diese weg wenn ich in eine scharfe Rechtskurve fuhr
mit den Stoßdämpfern habe ich allerdings nichts gemerkt . Aber der Meister entfallen mehr diese zu wechseln .
bezüglich der Arbeitslöhne meinte der Meister dass ich berücksichtigen müsste dass es viel Arbeit wäre weil er auch die komplette Achse ausbauen müsste. Bisher hatte ich diese Werkstatt für kleinere Reparaturen wie Reifen oder Batteriewechsel genutzt und war auch eigentlich immer zufrieden auch bezüglich des Preises ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die Werkstatt unbedingt unberechtigte Reparaturen durchführen würde ??? das mit der Batterie verstehe ich auch nicht denn ich fahre täglich mit dem Copen im letzten Jahr entlädt das Radio die Batterie und ich habe ein neues Radio einbauen lassen bis zum letzten Jahr hatte ich auch immer die gleiche Batterie tja was mache ich nun vielleicht sollte ich meinen Schwager mal bei der Werkstatt anrufen lassen habe ich denke ich kann jetzt auch keine Reparatur mehr rückgängig machen weil der Meister sicher die Original-Ersatzteile schon bestellt hat ??? Im übrigen ist dies die Werkstatt vom Handelshof Globus in Gensingen.
Ich meine wenn ich davon ausgehe dass der Meister recht hat und ich jetzt die Stoßdämpfer wieder abbestellen dann lacht er sich tot wenn ich in vier Wochen wieder komme weil diese kaputt sind

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

9

Thursday, November 7th 2019, 10:21pm

Ich werde auf jeden Fall morgen noch einmal in der Werkstatt vorbei fahren auch wegen den Reifen und fragen auf welche Weise Sie die Reifen geprüft haben und ob sie auch einen Blick auf die Felgen geworfen haben

Salieri

Master

  • "Salieri" is male

Posts: 1,874

Date of registration: Dec 11th 2011

Location: Essen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

10

Friday, November 8th 2019, 11:29pm

Hört sich verdächtig nach Bauernfängerei an.

Das Autohaus Kiessetz & Schmidt in Wiesbaden dürfte nicht allzu weit von Bingen entfernt sein.
Die kennen sich 100%ig mit dem Copen aus und haben so wie ich es hier im Forum mitbekommen habe, faire Preise.
Würde da mal eine Inspektion machen lassen ohne die Vorgeschichte zu erzählen, dann bekommt man eventuell eine bessere Einschätzung.

Autohaus Kiessetz & Schmidt GmbH
Berta-Cramer-Ring 5
65205 Wiesbaden
Salieri - Niemals VAG

  • "Joachim" is male

Posts: 2,926

Date of registration: Mar 7th 2007

Location: München-Moosach

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

  • Send private message

11

Saturday, November 9th 2019, 8:27am

Guter Tipp, dem kann man sich vorbehaltlos anschließen.

Die Frage nach der Fahrzeugnummer (letzten fünf Stellen genügen) ist noch unbeantwortet. :whistling:

;) :D Joachim
Cognac, Champagner & Black Label
Was ist besser als zwei Copen? Drei Copen. Logo.

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

12

Saturday, November 9th 2019, 8:07pm

Oje die Frage nach der fargestell Nummer hatte ich wohl direkt an Bierger unter einer PN geschickt aber noch keine Antwort erhalten ich suche die für hier noch einmal raus

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

13

Saturday, November 9th 2019, 8:12pm

Autohaus Kiessetz

Hörrört sich verdächtig nach Bauernfängerei an.

Das Autohaus Kiessetz & Schmidt in Wiesbaden dürfte nicht allzu weit von Bingen entfernt sein.
Die kennen sich 100%ig mit dem Copen aus und haben so wie ich es hier im Forum mitbekommen habe, faire Preise.
Würde da mal eine Inspektion machen lassen ohne die Vorgeschichte zu erzählen, dann bekommt man eventuell eine bessere Einschätzung.

Autohaus Kiessetz & Schmidt GmbH
Berta-Cramer-Ring 5
65205
DA WAR ICH AUCH SCHON ÖFTERS....WOLLTE ABER WEGEN DEN DEFEKTEN RADLAGERN NICHT MEHR SO WEIT FAHREN....DIE PREISE DORT SIND WIRKLICH AKZEPTABEL. Ich denke dass ich in der jetzigen Werkstatt sogar höhere Arbeitslöhne zahle , aber die Radlager machten solche Geräusche dass es mir Angst machte über so viele Baustellen ins Autohaus Kiessetz Schmidt zu fahren. 3 Radlager sollen kaputt sein





Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

14

Saturday, November 9th 2019, 8:19pm

Hallo Joachim hier noch einmal meine Fahrgestellnummer
JDAL880K001002276
Was sagt euch diese Nummer denn?

  • "Joachim" is male

Posts: 2,926

Date of registration: Mar 7th 2007

Location: München-Moosach

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

  • Send private message

15

Saturday, November 9th 2019, 10:55pm

Hallo Naseweis,

das entkräftet zumindest mal den Verdacht, es könnte sich um den vermissten gelben Ur-Copen handeln.
Du hast für einen Rechtslenker eine relativ hohe Nummer, die höchste bekannte ist knapp unter 2.800.
Baujahr ist ziemlich sicher nicht 2003, eher 2005.
Übrigens können Autohäuser, die an die Daihatsu-Datenbank angeschlossen sind (z.B. Kiessetz) auf Kundenwunsch
das Datenblatt eines Copen ausdrucken. Auf dem steht oft das genaue Baudatum.
Ein Grund mehr, mal schön langsam und vorsichtig zu Bernd Kiessetz zu fahren.

Bist Du beim ADAC? Lass Dein Auto für lau hintransportieren!

;) :D Joachim
Cognac, Champagner & Black Label
Was ist besser als zwei Copen? Drei Copen. Logo.

Salieri

Master

  • "Salieri" is male

Posts: 1,874

Date of registration: Dec 11th 2011

Location: Essen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

16

Sunday, November 10th 2019, 10:13am

Die 35km sollte man auch mit defektem Radlager fahren können, sofern die nicht wirklich schon am Ende sind.
Hauptsache, der Wagen kann dann auch direkt dort repariert werden, bzw. man hat einen Ersatzwagen, um wieder nach Hause zu kommen.
Das mit den 3 Radlagern bezweifle ich, wenn man rechts einschlägt und die Geräusche sind weg, dann sollten höchstens die zwei Radlager auf der linken Seite defekt sein.

Bin gespannt, was letztendlich daraus wird
Salieri - Niemals VAG

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

17

Sunday, November 10th 2019, 5:38pm

Hallo Joachim,Der Mann vom ADAC sagte ich könne mit meinem Auto in die nächstgelegene Werkstatt fahren es müsste nicht abgeschleppt werden.

Hallo Salieri.
Ja ich rede ja schon dass in einer starken Rechtskurve die Geräusche nicht mehr zu hören waren. Aber wenn wie du schreibst die Linken Radlager kaputt gewesen wären so müsste ich ja doch alle 4 wechseln lassen da sie immer paarweise gewechselt werden sollten.
Ich war froh in der Werkstatt zu sein und um in die Werkstatt der Familie kiessetz Schmidt zu fahren hatte ich keinen Bock, da ich Angst hatte in den vielen Baustellen vielleicht stehenzubleiben . so muss ich nun alles in Kauf nehmen wie es ist .werde euch selbstverständlich mitteilen was die Reparatur der 4 Radlager gekostet hat . Mitte der Woche wird er sicher fertig sein.

This post has been edited 1 times, last edit by "Naseweis" (Nov 10th 2019, 5:45pm)


sebastian

Intermediate

  • "sebastian" is male

Posts: 432

Date of registration: Sep 12th 2007

Location: München

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

18

Sunday, November 10th 2019, 7:14pm

Also dann...viel Glück!
Ich kann dennoch nur EINDRINGLICH dazu raten, eine Fachfirma wie Kiesetz zu bevorzugen !!!!
Für fast alle anderen ist der copen nur irgendein Exot...und die wurschteln sich da dann irgendwie durch...

LG
seb

Salieri

Master

  • "Salieri" is male

Posts: 1,874

Date of registration: Dec 11th 2011

Location: Essen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

19

Sunday, November 10th 2019, 10:05pm

Radlager müssen meines Wissens nicht paarweise getauscht werden, aber wenn der Wagen jetzt schon in der Werkstatt steht dann hoffe ich mal, dass das Kind nicht in den Brunnen fällt.
Salieri - Niemals VAG

  • "birger" is male

Posts: 3,248

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

20

Monday, November 11th 2019, 12:12am

... ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen!

PS: Habe bisher keine PN erhalten und das Postfach ist auch nicht voll. ?(
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

21

Monday, November 11th 2019, 9:29am

Guten Morgen....
Ich danke Euch allen für die hilfreichen Tipps und Infos ....ich bin nun wieder ein wenig schlauer geworden.....werden weiterhin von meinem Lieblings Auto berichten. Habt weiterhin viel Spass beim Fahren Eures Copen....

cobra7

Master

  • "cobra7" is male

Posts: 2,008

Date of registration: May 6th 2012

Location: Edemissen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 1.3 l (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

22

Monday, November 11th 2019, 9:39am

Ich denke mal die von Dir gewählte Werkstatt wird die Mängel schon ordentlich beheben.
Das Fahrwerk vom Copen ist sehr simpel aufgebaut, daß bekommt jeder geübte Hobby Schrauber hin.
Die Frage ist nur ob -für einen preissensiblen Kunden- wirklich alles erforderlich ist.
Drücke Dir zumindest die Daumen, dass alles gut wird. :thumbsup:

Zum Thema Batterie:
Das würde ich noch einmal überprüfen lassen, um zu kontrollieren ob die Lichtmaschine noch das tut was sie soll:

1. Bei ausgeschaltetem Motor sollte die Spannung der Autobatterie zwischen 12,2 und 13,6 Volt liegen.
2. Motor einschalten, die Ladespannung sollte bei Leerlaufdrehzahl etwa 13,4 bis 14,8 Volt betragen.
3. Messung dann bei einer Drehzahl von 4000 U/min wiederholen, Spannung sollte konstant bleiben.


Zum Thema Radlager:
Wurde vor einiger Zeit schon einmal an der VA die Bremsscheiben und/oder Bremsbacken oder Bremstrommel an der HA gewechselt.
Wenn man bei diesen Arbeiten mit dem Hammer werkelt, sind schnell die Radlager vorgeschädigt.
Beste Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide
Ulli
(:
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß ob sie wiederkommen! (Oskar Wilde)

  • "birger" is male

Posts: 3,248

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

23

Monday, November 11th 2019, 10:00am

Zur Ergänzung der Informationsbasis für diese Diskussion: Wie viele Km hat der Kleine denn jetzt auf dem Tacho?

D: -Fahrzeuge sind i.d.R. sehr zuverlässig, sodaß bis 150.000 km außer Reifen, Ölwechsel, Bremsbelägen nicht viel Instandsetzungsbedarf anfallen sollte!


Und vllt. die Batterie - das aber auch nicht jedes Jahr ... ?(
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

Naseweis

Beginner

  • "Naseweis" is female
  • "Naseweis" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Dec 11th 2018

Location: Bingen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

24

Monday, November 11th 2019, 10:15pm

Hallo Birger,
Der " Kleine" hat jetzt 131000 km gefahren...und ich denke die Reparaturen liegen seither noch im normalen Maß.. ausser kurz nach dem Kauf der kaputte Turbolader....den bekam ich dann über Holland recht günstig.....es ist ein wirklich tolles Auto....