You are not logged in.

Dear Guest, to be able to fully use »forum.micro-roadster.de« with all functions, please register first. For registering please go to the registration page. In case you already registered, you can go directly to the login page.

stuten

Beginner

  • "stuten" is male
  • "stuten" started this thread

Posts: 14

Date of registration: Apr 28th 2021

Location: Castrop-Rauxel

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

1

Thursday, June 10th 2021, 12:56pm

Luftansaugung Heizung/Lüftung

Hallo zusammen,
bei meinem Copen, der einige Zeit auf der Wiese sein tristes Dasein fristete und nun von mir wieder zum Leben erweckt wird, stinkt es gewaltig, wenn die Lüftung angheht bzw. durch den Fahrtwind "Frischluft" ins Innere gelangt. Vermute, dass durch den "naturnahen" Aufenthalt etwas Lebendiges seinen Weg ins Auto gesucht hat, dort aber verendete.

Ich habe schon das Windleitblech direkt vor der Windschutzscheibe abgebaut, da ich dort, wegen der drei Lüftunsggitter, die Ansaugung für die Lüftung vermutete. So wirklich sehen/fühlen kann ich aber dort nichts.
Könnt Ihr mir helfen? Würde auch gerne mal geruchlos fahren wollen.
Gruß stuten

André

Professional

  • "André" is male

Posts: 1,167

Date of registration: Mar 28th 2010

Location: Berlin -Johannisthal

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): (noch) keinen / none (yet)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

2

Thursday, June 10th 2021, 2:12pm

8o

Es gibt ein gewisses Spray zur Desinfektion der Lüftungsschächte. Vielleicht hilft das ja. Alte Gummischläuche haben es so ansich, dass sie mit der Zeit unangenehmen Geruch abgeben, zumal wenn sie nicht ständig mit frischer Luft "gespült" werden.
LG aus der Muddastadt
André


"Nicht die Größe ist entscheidend, sondern der Spaßfaktor."



stuten

Beginner

  • "stuten" is male
  • "stuten" started this thread

Posts: 14

Date of registration: Apr 28th 2021

Location: Castrop-Rauxel

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

3

Thursday, June 10th 2021, 3:02pm

Danke für den Tipp, in die Richtung hatte ich bis dato nicht gedacht. Habe eh das Radio ausgebaut, ggf. komme ich von da aus noch an weitere Stellen ran.

kurvenking

Professional

Posts: 766

Date of registration: Jun 2nd 2015

Location: Deutschland

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): (noch) keinen / none (yet)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

4

Thursday, June 10th 2021, 7:28pm

Ein Freund von mir hatte mal einen wirklich üblen Geruch in seinem Innenraum.

Er meinte, dass er immer schlimmer wird.

Habe ihn genötigt seine Motorhaube zu öffnen.

Nach genauerem hinsehen, entdecken wir eine tote Ratte.

Die lag so ziemlich vor dem Ansaugstutzen für die Innenraum Lüftung.

Jener Teil des Vieches, welcher auf heißen Motorteilen lag, war bis zum Skelett verschmort.
Der Rest gammelte so vor sich hin.

Evtl. könnte es was in der Art sein.

Ein Futterlager eines Marders, ein Insekten Nest, etc. pp.
The two most important days in your life are the day you were born and the day you find out why.

  • "birger" is male

Posts: 3,423

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

5

Thursday, June 10th 2021, 7:44pm

Wenn´s nicht hilft und doch eine "Moorleiche" die Ursache ist, vielleicht doch noch mal Höhle genauer inspizieren. Sie ist folgendermaßen (beim RL!) aufgebaut:

index.php?page=Attachment&attachmentID=20624

Bei -> geht´s rein, aber bei -> ist der Eingang ins Lüftungssystem. Er befindet sich hinter dem Handschuhfach. Von da aus geht´s weiter zum Ventilator und in den Bereich der Luftverteilung in der Mittelkonsole.

Also am Besten mit einer Videosonde den Scheibenwischerkasten nochmals bis zur Beifahrerseite kontrollieren oder ggf. das Handschuhfach ausbauen und von unten in den Luftschacht schauen. Dort gibt es einen Wartungsdeckel für den Pollenfilter (wobei der Copen keinen besitzt*, aber es gibt einen passenden von anderen Fahrzeugen), den man öffnen kann.

*D.h. ungebetene Gäste können bis zum Ventilator vordringen - würden da aber ziemliche Unwucht produzieren

PS: aktualisier mal deine persönlichen Daten "Copen-Modell (1) 660 ccm RL", dann muß man nicht deine Beiträge durchsuchen, um festzustellen welches Modell du fährst ;)
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

This post has been edited 1 times, last edit by "birger" (Jun 10th 2021, 7:56pm)


stuten

Beginner

  • "stuten" is male
  • "stuten" started this thread

Posts: 14

Date of registration: Apr 28th 2021

Location: Castrop-Rauxel

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

6

Monday, June 14th 2021, 6:36pm

So, mit den ganzen Tipps komme ich sicherlich weiter. Werde berichten, woher es kommt.

@Birger: Daten aktualisiere ich.

stuten

Beginner

  • "stuten" is male
  • "stuten" started this thread

Posts: 14

Date of registration: Apr 28th 2021

Location: Castrop-Rauxel

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

7

Yesterday, 3:54pm

Habe in der Tat ein Nest in den Sammler (?) gefunden. Drei Küken durch die Revisionsöffnumg bereits entfernt. Wie kriege ich den Kasten auf, ohne das ganze Armaturenbrett zu demontieren?
stuten has attached the following file:

  • "birger" is male

Posts: 3,423

Date of registration: Dec 25th 2011

Location: Oberbayern

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

8

Yesterday, 6:05pm

Du hast PN!
Grüße vom Alpenrand

Birger

Ur-Copen - das Original! :O ... und noch einer :rolleyes: ... und "Lola"

Similar threads