You are not logged in.

Gerd W.

Beginner

  • "Gerd W." is male
  • "Gerd W." started this thread

Posts: 49

Date of registration: Mar 18th 2019

Location: Hasperde

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

1

Friday, July 17th 2020, 1:53pm

Rost am original Auspuff

Hallo in die Runde,

als ich neulich einen gebrauchten original Auspuff aus einem Unfall-Copen gekauft habe, ist mir aufgefallen, dass die immer an
derselben Stelle stark rosten.
Es heißt zwar immer, dass ein Auspuff von innen nach außen durchrostet, aber das betrifft wohl hauptsächlich Kurzstrecken- Fahrer.
Der Auspuff unserer Copen rostet sehr stark von Außen -das hat z.B. schon zum Abfallen des verchromten Endrohrs geführt.
Das verrosten von Außen liegt stark an der Lage der einzelnen Rohre:
Am schlimmsten sind die beiden Endrohre nach dem „Verteiler“ betroffen -das einzelne Rohr zum Enddämpfer ist oft noch im guten Zustand.
Bei dem Auspuff vom Unfall-Copen war der Vorschalldämpfer total rostfrei -das liegt anscheinend an der geschützten Lage unter dem Verstärkungskreuz.

Ich möchte noch sagen, dass ein Edelstahlauspuff für mich nicht in Frage kommt, da ich aus dem Alter raus bin, wo ich einen „sportlichen“ Sound brauche -außerdem sind die Edelstahl-Einzelanfertigungen mit Sicherheit nicht so aufwändig mit Reflektionsdämpfern gebaut wie die originalen.
Aus Kosten-und Konstruktionstechnischen Gründen kommen hier vorwiegend Absorptionsdämpfer mit Glas/Steinwolle zum Einsatz.

Hier ein Tipp zu den original Anlagen:
Die rostigen Endrohre mit Owatrol einpinseln und nach Trocknung mit silbernem Owagrundol.
So ist der äußerliche Rost gestoppt-hat sich bei mir schon einige 100km Autobahnfahrt bewährt...Owatrol ist hitzebeständig bis 130 Grad.

Grüße Gerd
Gerd W. has attached the following file:

Similar threads