You are not logged in.

  • "Curnewton" is male
  • "Curnewton" started this thread

Posts: 2,448

Date of registration: May 7th 2008

Location: Bischofsheim

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

1

Friday, May 28th 2010, 2:05pm

Wechselkennzeichen kommt ... vielleicht ... 2011

Wollen wir hoffen das dies wirklich kommt, und nicht nur eine Zeitungs-Ente ist.



LINK ZUM ARTIKEL

Wen dem wirklich so sein sollte ... hmmm ... brauch ich nur noch endlich eine Garage oder wenigstens einen Tiefgaragenstellplatz ... für mindestens 2 Copen

:cyw:

This post has been edited 1 times, last edit by "Curnewton" (Jan 16th 2011, 8:21am)


SmilieBRB

Unregistered

2

Friday, May 28th 2010, 10:20pm

Hoffen wir das das stimmt.

Dann gibts endlich eine Winterschlampe...

hansen

Master

  • "hansen" is male

Posts: 1,979

Date of registration: Sep 28th 2008

Location: Hannover

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

3

Saturday, May 29th 2010, 8:11am

Das Ganze wird ja schon einige Zeit in der AutoBild propagiert und vorangetrieben (Unterschriftenaktion, Politikerbesuche). Ich würde mir dann auch schleunigst ein Schlechtwettergefährt(en) holen. Allerdings würde ich nicht so gerne mein Kennzeichen durch so ein fettes W verbreitern wollen, siehe unten. ?(



fg
Sven

  • "Curnewton" is male
  • "Curnewton" started this thread

Posts: 2,448

Date of registration: May 7th 2008

Location: Bischofsheim

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

4

Saturday, May 29th 2010, 8:33am

Mit dem "W" könnte ich gut leben, wenn ich dafür bis zu drei Autos auf eine Zulassung laufen lassen könnte.

Der Trevis den wir als "Alltags-Auto" haben kostet im Unterhalt nun wirklich nicht viel, aber für einen dritten Copen (RL) :O wäre das Wechselkennzeichen mit den damit verbundenen Ersparnissen schon eine zwingende Voraussetzung.
Will ja nicht nur für Autos arbeiten gehen ... :cyw:

This post has been edited 1 times, last edit by "Curnewton" (May 29th 2010, 8:33am)


hokuscopus

Unregistered

5

Saturday, May 29th 2010, 9:26am

für die Selbstständigen unter Euch und für die, die es noch nicht wissen. Die R+V Versicherung bietet für Firmen und Selbstständige ab drei zugelassenen KFZ ebenfalls eine Versicherung mit einem Basisbetrag an.

copen83

Master

  • "copen83" is male

Posts: 1,742

Date of registration: Jul 6th 2005

Location: Niedernhausen

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): (noch) keinen / none (yet)

  • Send private message

6

Saturday, May 29th 2010, 8:12pm

Also ich würde das Wechselkennzeichen auch gut finden, aber das W würde mich schon stören. Wo soll mach das bei den Kennzeichen noch unterbringen?
CopenS L880 silber mit roten Ledersitzen!!!

D: "Schöner leben inklusive."

Mein Copen

  • "Curnewton" is male
  • "Curnewton" started this thread

Posts: 2,448

Date of registration: May 7th 2008

Location: Bischofsheim

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

7

Monday, April 4th 2011, 6:09pm

Wechselkennzeichen - Scheitert es an Schäuble?

Wechselkennzeichen - Scheitert es an Schäuble?

Mal sehen was sich da noch entwickelt, ist halt mal wieder typisch :rolleyes:


QUELLE:
Autobild Klassik (Link unten nach dem Text)


13.000 Stimmen für das Wechselkennzeichen !
Zweimal habe ich versucht, das Ergebnis unserer Unterschriftenaktion aus dem vergangenen Jahr an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zu übergeben. Vergeblich. Also bin ich nach Durbach-Ebersweier gereist, einen Weinort an der Grenze zu Frankreich. Schäuble will hier im Landtags-Wahlkampf von Baden-Württemberg reden. Um 15.30 Uhr fährt er vor. "Guten Tag, Herr Schäuble, wissen Sie, was das ist?" "Nein", antwortet der Minister freundlich. "Es ist das Wechselkennzeichen", sage ich und zeige ihm Heft 35/2010 . Darin sind Bilder der offiziellen Präsentation durch Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Schäubles Miene verfinstert sich. "Ach, dieser Unsinn ist das", sagt er und wendet sich den 100 Senioren zu, die in der Mehrzweckhalle auf ihn warten.

Die Frage nach Steuererleichterungen für Zweit- und Drittfahrzeuge beantwortet er nur knapp. Mit Steuersenkungswünschen kämen zu viele. 100 Rentner sind Schäuble wichtiger als das Anliegen von 13.000 Lesern. Drei Tage später lässt er seinen Sprecher sagen: "Die verkehrsrechtliche Einführung des Wechselkennzeichens führt nicht automatisch dazu, dass zum Beispiel nur für ein Auto Kfz-Steuer zu zahlen wäre." Das in der Sache federführende Bundesverkehrsministerium habe keine Vorschläge zur Änderung von Steuergesetzen und zur Behandlung von Steuerausfällen vorgelegt.

Steuerausfälle? AUTO BILD hat errechnet, dass durch rund 80.000 bis 90.000 Neu- und Gebrauchtwagenverkäufe mehr pro Jahr 574 Millionen Euro Mehrwertsteuer zusätzlich eingenommen würde! Auch der ADAC geht angesichts positiver Erfahrungen mit W-Kennzeichen in Österreich und der Schweiz von einem Plus aus. Andreas Scheuer (CSU), Staatssekretär im Verkehrsministerium: "Das Bundeskabinett hat das W-Kennzeichen bereits als Maßnahme zum Bürokratieabbau beschlossen." Ziel sei es, die Zulassung mehrerer Fahrzeuge zu vereinfachen und einen Anreiz zum Kauf eines Zweit- oder Drittwagens zu schaffen.

Das aber ist es nur dann, wenn nicht alle Autos voll versteuert und versichert werden müssen. Selbst die anfangs wohlwollenden Versicherer verstecken sich jetzt hinter Schäuble, wollen laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) grundsätzlich keine Vergünstigungen einräumen. Selbst die dem neuen Nummernschild wohlgesinnte ADAC-Versicherung will eine Musterpolice erst präsentieren, wenn die Politik Rahmenbedingungen gesetzt hat. Schäuble muss jetzt den Weg frei machen. Sonst gehen ich und meine 13.000 Unterschriften wieder auf Reisen - zur Bundeskanzlerin!


http://www.autobild.de/klassik/artikel/w…en-1593880.html

http://www.morgenpost.de/newsticker/auto…-Schaeuble.html

  • "Curnewton" is male
  • "Curnewton" started this thread

Posts: 2,448

Date of registration: May 7th 2008

Location: Bischofsheim

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 1.3 l (Linkslenker/LHD)

Copen-Modell (2): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

8

Saturday, December 17th 2011, 8:00am

Neuigkeiten von der Abteilung "W-Kennzeichen"

Gestern hat der Bundesrat, wie lang erwartet, das Wechselkennzeichen auf den Weg gebracht. Das Ländergremium stimmte dem von Verkehrsminister Ramsauer eingebrachten Verordnungsentwurf zu.

Das Wechselkennzeichen wird aus zwei Teilen bestehen: Einem Teil, der am Fahrzeug verbleibt und einem Teil, das das Fahrzeug für die Benutzung auf der Straße gültig macht. Das Wechselkennzeichen kann auf zwei Fahrzeugen gleicher Art, also etwa auf zwei Autos oder zwei Motorrädern, benutzt werden. Voraussetzung ist, dass beide Fahrzeuge die gleiche Kennzeichengröße haben.

Keine Steuervorteile :rolleyes:
Hauptziel der Regelung sind nach Aussage des Bundesministeriums für Verkehr etwa eine flexiblere Nutzungsmöglichkeit gleichartiger Fahrzeuge, z.B. Oldtimer. Ramsauer erhofft sich aber vor allem auch Anreize zum Kauf eines umweltfreundlichen Zweitwagens, etwa eines Elektrofahrzeugs. Mit der Maßnahme soll ausdrücklich die Elektromobilität befördert werden.

Steuerliche Vergünstigungen sind nach Auskunft des ADAC allerdings nicht mit der Regelung verbunden. Der Club hofft deshalb auf Vorteile bei der Kfz-Versicherung. Die Einführung des Wechselkennzeichens war schon für 2011 erwartet worden, kommt aber nun erst 2012 zustande.

Quelle: MOTOR-TALK
http://www.motor-talk.de/news/wechselken…n-t3647133.html



Meine persöhnliche Meinung ... da hätten sie es auch bleiben lassen können, in der Form bleibt (wenn überhaupt) kaum ein Vorteil für unser Einer hängen.

Thema verfehlt ... setzen ... 6.
X(

Scooty

Administrator

  • "Scooty" is male

Posts: 3,632

Date of registration: Jan 2nd 2006

Location: Troisdorf

Country: Deutschland

Copen-Modell (1): 660 ccm (Rechtslenker/RHD)

Copen-Modell (2): 1.3 l (Rechtslenker/RHD)

  • Send private message

9

Saturday, December 17th 2011, 9:29am

Hallo zusammen,

und wen es ganz genau interessiert, hier der Link zur

[URL=http://www.bundesrat.de/cln_117/nn_2034972/SharedDocs/Drucksachen/2011/0701-800/709-11,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/709-11.pdf]
Verordnung zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung, anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften und der Kraftfahrzeug-Pflichtversicherungsverordnung

[/URL]

Meiner Meinung nach nicht konsequent genug, da stimme ich Andreas voll zu.
Ganz abgesehen von unseren zugegebenermaßen fahrzeugspezifischen Problemen bezüglich der möglichen Kennzeichengrößen.
Den in der Verordnung angegebenen "Zeitaufwand für die Beantragung der Wechselkennzeichen beträgt rd. 40 Minuten pro Fall" werden wir sicherlich locker toppen können.
;)

Viele Grüße,

Andreas